Die schönsten Restaurants und Bars

Der Award

Es gibt zahlreiche Auszeichnungen und Awards, die Köche und Food-Konzepte auszeichnen. Aber im deutschsprachigen Raum gibt es keine Auszeichnung, die sich mit Interior Design in Verknüpfung mit neuen Food- und Gastronomiekonzepten beschäftigt. Der Award "Restaurants und Bars" würdigt die wichtige Rolle, der diese Betriebe nicht nur als „öffentliche Wohnzimmer“, sondern auch als Innovationsstätte für Produktdesign spiegeln. Gesucht werden herausragende Innenarchitektur-Projekte. Eine Fachjury wählt aus allen Einreichungen die besten Projekte aus.

Die Einreichung

Projekte

Der Award "Die schönsten Restaurants und Bars" zeichnet jedes Jahr die fünfzig schönsten Gastronomien in den Bereichen Restaurant, Bistro und Bar aus. "Die Zusammenarbeit von Architekten und Gastronomen schafft Wohlfühlräume, die für Lebensqualität und Gastfreundschaft stehen." - Marcella Prior-Callwey.

Lösungen

Innerhalb des Awards wird neben anspruchsvoller Innenarchitektur auch die Spitzenleistungen der am Bau und Design beteiligten Unternehmen und deren Produkte, Lösungen und Prozesse gewürdigt. Die Auszeichnung "Lösung des Jahres" eröffnet den Herstellern den Weg zu einer intensiven Produkt- und Markenkommunikation und damit einen klaren Wettbewerbsvorteil. Die Lösungen des Jahres werden in einem Online-Voting gewählt.

Aktuelles Timing

Hier finden Sie eine Übersicht über den Ablauf des jährlich stattfindenden Wettbewerbes (Änderungen vorbehalten).
09. Mai 2022
Beginn der Ausschreibung "Die schönsten Restaurants und Bars 2023". Teilnahmeberechtigt sind Gastronomen, Innenarchitekten und Ausbaubetriebe. Die eingereichten Restaurant- und Bar-Interieurs sollten nicht älter als fünf Jahre sein (Fertigstellung nach dem 1. Januar 2017).
18. August 2022
Deadline für die Einreichung von Projekten für die "Restaurants und Bars 2023". Bis zu diesem Zeitpunkt können Planer Ihr Gastronomie-Projekt über unser Onlinetool anmelden. Produkte können weiterhin über das gleiche Tool eingereicht werden.
25. August 2022
An diesem Termin findet die Jurysitzung des aktuellen Awards statt. Experten sowohl aus den Bereichen Gastronomie als auch Architektur sowie Gewinner des letzten Jahres bewerten dann die eingereichten Projekte und Gastronomien.
25. November 2022
Deadline für die Einreichung von Produkten. Bis zu diesem Termin können Hersteller ihre Produktlösung über unser Onlinetool anmelden.
November - Dezember 2022
In diesem Zeitraum findet das Voting für die "Lösung des Jahres" statt. Fans und Freunde von Gastronomie können auf der Website von Restaurants und Bars für ihr favorisiertes Produkt abstimmen.
März 2023
In diesem Zeitraum findet die Preisverleihung für die Projekte und Lösungen des Jahres 2023 statt. Das Jahrbuch erscheint kurz nach der Verkündung der Preisträger an der Verleihung.

FAQ

  • Wer kann alles einreichen?

    Teilnahmeberechtigt sind Gastronomen, Innenarchitekten und Ausbaubetriebe. Bei den "Lösungen des Jahres" können zudem Hersteller im Branchenbereich ihre Produkte einreichen.
  • Bis wann kann ich einreichen?

    Planer von Projekten können bis zum 18. August 2022 einreichen, Hersteller von Produktlösungen haben Zeit bis zum 14. Oktober 2022.
  • Wie viele Projekte/ Produktlösungen dürfen eingereicht werden?

    Die Anzahl der Projekte oder Produktlösungen ist nicht fest vorgeschrieben.
  • Welche Voraussetzungen muss das Projekt erfüllen?

    Die eingereichten Restaurant- und Bar-Interieurs sollten nicht älter als fünf Jahre sein (Fertigstellung nach dem 1. Januar 2017). Zudem sollten sich die Gastronomiebetriebe im deutschsprachigen Raum befinden.
  • Gibt es eine Anmeldegebühr?

    Für die Einreichung wird eine Teilnahmegebühr von 390 EURO (zzgl. MwSt.) erhoben. Ab der zweiten Einreichung erhalten die Partizipienten 50% Rabatt. Mitglieder des bdia Bund Deutscher Innenarchitekten können für eine vergünstigte Gebühr von 330 EURO teilnehmen. Bei den „Lösungen des Jahres“ buchen Teilnehmende bei der Einreichung zusätzlich zur Anmeldegebühr von 390 EURO (zzgl. MwSt.) ein Medienpaket ihrer Wahl, dessen Kosten nach Auswahl und Aufstellung zum Online-Voting fällig wird.
  • Wo kann ich einreichen?

    Einreichungen finden über unser Einreichungstool https://award.restaurants-des-jahres.com statt. Sie finden den Button zur unverbindlichen Anmeldung oder Registrierung weiter unten auf dieser Seite. Nach dem Klick auf „Einsendung starten“ haben Sie Einsicht in die benötigten Materialien, können Ihre Unterlagen in die dafür vorbereiteten Upload-Felder hochladen und Fragen zum Projekt beantworten. Erst mit Klick auf „Einsendung einreichen“ ist das Projekt dabei.
  • Wie wird bewertet?

    Die Experten-Jury bewertet unterschiedliche Kriterien in der Gestaltung, Planung und Kreativität in der Ausführung des Projektes. Auch Besonderheiten zum Beispiel bei der Umsetzung werden berücksichtigt.
  • Wer kann für Produktlösungen abstimmen?

    Grundsätzlich kann jeder für Produktlösungen abstimmen. Die Abstimmung findet im jeweils genannten Zeitraum auf der Website Restaurants und Bars statt und wird noch einmal angekündigt.
  • Was habe ich von dem Award?

    Neben der Präsentation des Projektes oder der Lösung im hochwertigen Jahrbuch „Die schönsten Restaurants & Bars“ erhalten die Sieger des Awards ein breites Medienecho seitens unserer Medienpartner und Publikumsmedien aus unserem großen Pressenetzwerk. Alle Ausgezeichneten dürfen sich zudem über ein exklusives Label freuen, das an der Tür oder im Lokal angebracht, sowie auf der eigenen Website und den Social-Media-Kanälen präsentiert werden kann. Auch die Teilnahme an der Preisverleihung und die Präsentation des Projektes auf der Website Restaurants & Bars ist mit inbegriffen. Außerdem erhalten sie einen exklusiven Videoclip zu ihrem Projekt.
  • Wann wird bekannt gegeben, welche Projekte gewonnen haben?

    Die Bekanntgabe der Gewinner findet im feierlichen Rahmen im März 2023 mit rund 100 geladenen Gästen, Nominees, Innenarchitekten, Pressevertretern und Influencern statt.

Die Jury

Die Jury des Wettbewerb setzt sich aus Experten der Branchen Gastronomie und Architektur zusammen und vereint einiges an Wissen und gutem Gespür für die Gestaltung von Gasträumen.
Pia A.
Döll
Innenarchitektin und Präsidentin bdia
Alexandra
Gorsche
Geschäftsführung Falstaff Profi
Philliph
Haag
Pump Room GmbH, Gewinner 2022
Ingrid
Hartges
Hauptgeschäftsführerin DEHOGA Bundesverband
Christoph
Lockemann
Zielgruppendirektor Handel & Dienstleistungen Signal Iduna
Holger
Zwink
Chef vom Dienst, ahgz Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung

Das Jahrbuch

Die erste Gastronomie-Auszeichnung mit Schwerpunkt Interior Design präsentiert sich in einem hochwertigen Jahrbuch. Unsere Autorin beschreibt das jeweilige gastronomische Konzept mit seinen maßgeblichen architektonischen und Interior-Design-Elementen, und arbeitet heraus, warum es zu den aktuell beispielhaften Lokalitäten zählt. Beachtung finden dabei sowohl exklusive Geheimtipps, spektakuläre Neueröffnungen als auch gelungene Umgestaltungen und Renovierungen. Die ausgezeichneten Produktlösungen werden ebenfalls attraktiv präsentiert. Neugierig geworden? Das aktuelle Jahrbuch "Die schönsten Restaurants und Bars 2022" lässt sich ganz einfach über unseren Onlineshop bestellen!