Mediterranes Familienkonzept

Martha Pizzarei

Originell, mediterran, familiär. Wenn man die Martha Pizzarei beschreiben müsste, sind diese Worte zwar alle passend - reichen aber noch lange nicht aus.

Geschäftsführer Johann Schmölz liebt wie seine gastronomischen Partner Nadin und Viktor Fischer sowie Anja Schmölz die familiäre und gesellige Wohlfühlatmosphäre des Südens. Ihrer persönlichen Leidenschaft für gutes Essen in großer Runde haben sie in Marthas Pizzarei einen liebevollen Platz eingeräumt. Authentisch und ungezwungen modern ist das mediterrane Konzept und erfreut mit einem eigenen Shop.

GastronomieMartha Pizzarei
Standort82256 Fürstenfeldbruck
Gesamtfläche 260 m²
PlanungsbüroMAHAVI GmbH
Zum Profil
FotografieThomas Neumann
Die Pizza neu zu interpretieren, war unsere Idee. Unser Geschäftsführer, Herr Johann Schmölz hatte die Idee: Wenn es viele Betriebe für Lebensmittel mit der Endung -ei gibt, warum gibt es denn nicht ein Pizzarei?

Von links: Viktor Fischer, Nadin Fischer, Markus Bauer, Anja Schmölz, Johann Schmölz, Michaela Lampl, MAHAVI Group

„Wir wollen einen Ort schaffen, an dem sich Menschen begegnen, der Gast ein Freund ist, der mit allen Sinnen genießen und eine gute Zeit haben kann.“ So die Pizzeria neu zu interpretieren, war die Idee. Die einprägsame Bezeichnung mit der Endung „ei“ wählten sie als Corporate Identity und ließen sie als Marke schützen. Mit kreativer Energie, jahrzehntelanger Erfahrung und dem Mut, neue Wege zu gehen, setzten die Gastronomen ihre Leidenschaft für gutes Essen in Marthas Pizzarei um. Das praxiserfahrene Team entwickelte zusammen mit dem Kreativteam Markus Bauer, Thomas Neumann, Daniela Perzlmaier und Innenarchitekt Peter Trunzer das Konzept von Marthas Pizzarei. Inspiration holten sie sich in ganz Europa, um den Puls der Zeit und aktuelle Herausforderungen an die Gastronomie zu erspüren. Der denkmalgeschützte Altbau wurde bis auf die Außenwände komplett entkernt und das moderne Restaurant in die Hülle eingesetzt. Auch die Frage der optimalen Platzierung für die offene Küche mit Büffet und Pizzaofen war zu lösen, denn im restlichen Gebäude befinden sich Wohnungen und Gewerbe. Nun steht sie großzügig mitten im Blickfeld der Gäste. Das Gefühl einer belebten Großküche im Süden vermittelt der Komplex auch durch die mediterran anmutenden Fliesen der rustikalen Tresenverkleidung. Der Kamin im Ziegelmauerwerk mit Feuerholz-Etage verleiht dem Gastraum einen rustikalen Charakter. Beim Mittagessen erhöht das Live-Cooking die Vorfreude auf die ofenfrischen Pizzen oder gefüllten Piadine. Individuell können die regionalen Zutaten und Speisen am Küchenbüfett zusammengestellt werden, um frisch gebacken auf den Tellern zu landen. Hier trifft man Fremde und Freunde, um die Leidenschaft für gutes Essen an großen Holztischen zu teilen. An sonnigen Tagen knuspert man die Pizza auf der Terrasse oder sitzt an den weit geöffneten Fenstern des Restaurants. Im ruhigen, hellen Ambiente des angrenzenden Wintergartens lassen sich private Anlässe mit 50 Personen besonders gut feiern. Im hauseigenen Shop findet man geschmackvolle Präsente und kleine Delikatessen für ein kleines bisschen Italien in den eigenen vier Wänden.

Impressionen